Nachrichtenübersicht

30.08.2015

Frischer Wind für Ennepetal

Jetzt als Download

Die Zeitung unserer Bürgermeisterkandidatin Imke Heymann kann man jetzt auf ihrer Homepager herunterladen. Wer noch keine Gelegenheit hatte sich umfassend zu informieren und die Zeitung noch nicht bekommen hat, hat hier noch einmal die Möglichkeit dazu. In den kommenden zwei Wochen steht Frau Heymann noch auf 6 Wahlständen Rede und Antwort. Sprechen Sie sie einfach an! 


13.08.2015

Imke Heymann privat

Bürgermeisterkandidatin zu Hause besucht

In wenigen Wochen wird gewählt und über ihre Qualifikation und auch Motivation das Amt als Bürgermeisterin anzustreben, wurde schon eine ganze Menge berichtet und diskutiert. Wichtig ist aber auch, wer der Mensch Imke Heymann ist, welche Werte für sie wichtig sind und was sie geprägt hat.


16.07.2015

Frauen in Führungspositionen

Diskussionsabend mit Dr. Ursula von der Leyen

Am 22.07.2015 findet um 19 Uhr im Industriemuseum der von Frau Imke Heymann organisierte Diskussionsabend "Frauen in Führungspositionen" statt.

Obwohl sich die deutschen Unternehmen bereits vor mehr als 10 Jahren verpflichtet haben, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen, sind Frauen in Spitzenpositionen immer noch deutlich in der Minderheit.


01.07.2015

Treppen Ludwig-Uhland-Strasse

Bürgerschaftliches Engagement mit Füßen getreten

Im Mai 2014 hat Frau Imke Heymann für die CDU-Fraktion beantragt, die provisorische Treppenanlage, die von der Ludwig-Uhland-Strasse in den Wald führte, zu erneuern. Der Weg wird jeden Tag von mehr als hundert Menschen benutzt, da es der einzige Zugang in der Nähe in den Wald ist. Da der Weg sehr steil und bei Nässe auch sehr gefährlich ist, hatten Anwohner bereits einen Handlauf und provisorische Trittstufen errichtet.


30.06.2015

Wahlkampfauftakt der JU Ennepe-Ruhr

26.07.2015, 15 Uhr, Haus Hülsenbecke

Die Junge Union Ennepe-Ruhr lädt zum Wahlkampfauftakt für die Bürgermeisterwahlen nach Ennepetal - ins Cafe Hülsenbecke - ein. Dort werden sich die Kandidatinnen aus Schwelm (Gabriele Grollmann), Ennepetal (Imke Heymann), Herdecke (Dr. Katja Strauß-Köster) und der Kandidat aus Hattingen (Dirk Glaser) vorstellen. Anschließend besteht ausreichend Raum für Diskussionen und persönliche Gespräche. Gäste sind herzlich willkommen.


19.06.2015

Imke Heymann: „Online-Handel bietet Einzelhändlern vor Ort Chancen.“

CDA, JU und Ennepetaler CDU diskutieren über digitale Welt

Geladen hatten CDA, Junge Union und die Ennepetaler CDU zu den traditionellen „Frühjahrsgesprächen“ der CDA nach Ennepetal ins Restaurant Lenjas. Einem Publikum von Jung bis Alt bot sich eine spannende Diskussion, die vom CDA-Kreisvorsitzenden Christian Brandt locker geleitet wurde.


18.06.2015

Kluterthöhle erleben

Bürgermeisterkandidatin lädt ein

Unsere Bürgermeisterkandidatin Imke Heymann lädt für den 12.7. zu kostenlosen Führungen in die Kluterthöhle ein. Jeweils um 13:15 und 14:15 Uhr geht es mit kompetenter Führung in den Klutertberg. Für eine Erfrischung ist gesorgt .Da die Plätze pro Führung begrenzt sind, ist eine Anmeldung per Mail unter info@imkeheymann.de oder per Telefon unter 0176 47715639 notwendig.


10.06.2015

Frühjahrsgespräche der CDA Ennepe-Ruhr

18.6.2015, 19 Uhr, Haus Lenjas

Am 18.06.2015, 19 Uhr, finden die Frühjahrsgespräche der CDA Ennepe-Ruhr im Haus Lenjas statt. Zu Gast sind Claudia Middendorf MdL, Bürgermeisterkandidatin Imke Heymann, Landratskandidatin Babett Bolle und der Vorsitzender der JU Ennepe-Ruhr Nils Buchatowski. Diskutiert wird zu dem Thema "Digital, mobil, überforder? - Neue Technologien verändern unsere Städte und unsere Arbeitswelt." Gäste sind herzlich willkommen.


09.06.2015

Mittagessen an unseren Schulen

Bericht über die Firma vitesca

Gestern wurde ein sehr verstörender Bericht über die Zubereitung von Speisen in Großküchen auf RTL ausgestrahlt. Betroffen war auch eine Firma aus Wuppertal, die auch Einrichtungen in Ennepetal beliefert. Wir haben daher heute Mittag folgenden Antrag den Bürgermeister mit der Bitte um sofortige Bearbeitung gerichtet.


08.06.2015

Bahnsteig Teckel

Verbesserung des Zustandes gefordert

Wenn Gäste mit dem Teckel an den Teckelsonntagen nach Ennepetal kommen, erwartet sie am Bahnsteig dort ein recht desolates Bild. Die aufgestellte Bank und auch das Schild werden so langsam wieder von der Natur zurückerorbert. Gemeinsam mit Frank Wittig habe ich daher beantragt, dass der Bahnsteig in Ordnung gebracht wird. Darüber hinaus muss dringend etwas an der Beschilderung getan werden. Außer dem Industriemuseum ist dort nichts ausgeschildert. So brauchen wir nicht über Tourimuskonzepte zu reden.


Nächste Seite

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon