Nachrichtenübersicht

14.02.2020, 14:58 Uhr

PCB in Ennepetal

Gemeinsame Stellungnahme zur PCB Thematik in Ennepetal

Die Ratsfraktionen der SPD, CDU, Bündnis90/Die Grünen und FDP sind sich einig, dass in der Thematik der PCB-Emissionen dringend Lösungen gefunden werden müssen und die Gesundheit der Menschen in Ennepetal an erster Stelle stehen muss. Wir unterstützen ausdrücklich ihr Vorgehen in Bezug auf die übergeordneten und zuständigen Behörden und begrüßen die nun auf Ihr  drängen hin endlich stattfindende enge Einbeziehung und Information der Bevölkerung.

Ennepetal - Wir würden Sie und die Verwaltung bitten, dringend auf die Firma biw und den Kreis einzuwirken, den Ausstoß von gesundheitsschädlichem PCB schnellstmöglich zu stoppen. Darüber hinaus würden wir es sehr begrüßen, wenn Sie die handelnden Akteure eindringlich darauf hinweisen würden, ihren öffentlich über die Presse ausgetragenen Streit einzustellen, ihre Kräfte zu bündeln und gemeinsam an der bestmöglichen Lösung im Sinne der betroffenen Menschen zu arbeiten. Das aktuell vermittelte Bild sorgt weder für eine bessere Information, noch für Klarheit in den Fragen, sondern führt ausschließlich zur weiteren Verunsicherung der betroffenen Menschen und schürt weitere Ängste.

Mit freundlichen Grüßen

SPD Fraktion CDU Fraktion Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen FDP Fraktion
Volker Rauleff Volker Rauleff Jürgen Hofmann Michael Haas

Den gesamten Text zum Download.

Zusatzinformationen

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon